CALL FOR CONTRIBUTIONS TRANS 31 KRITIK

07.03.2017

Wir rufen auf sich kritisch mit Kritik auseinanderzusetzten. Es sind sowohl wissenschaftliche Arbeiten, persönliche Essays, Pamphlete, Dokumentationen wie auch Grafiken, fotografische Arbeiten oder hybride Methoden der Auseinandersetzung möglich. Vorerst sind wir an einem Kurzbeschrieb Ihres Beitrags interessiert und bitten Sie uns Ihr Abstract bis zum 03. April per Mail zukommen zu lassen.

trans 31 wird ab September 2017 im Buchhandel erhältlich sein. 

Bild: Anna Müller & Hans Müller, Diskussion zu den Zürcher Jugendunruhen, CH-Magazin SF 1980